Slider
   
   

 

Vorbereitungen für das Schützenfestjahr 2020
- Klausurtagung des Bürgerschützenvereins „St. Johannes“ Drensteinfurt 1593 e.V. –

Das neue Jahrzehnt hat gerade begonnen – und schon laufen beim Bürgerschützenverein „St.Johannes“ die Vorbereitungen für die neue Schützenfestsaison an. Vom 17. bis zum 19. Januar fährt der Vorstand auf die alljährliche Klausurtagung, um die Einzelheiten des gesamten Jahres zu besprechen.


„Natürlich muss unser Schützenfest, welches wir vom 19. bis 21. Juni 2020 feiern, ordentlich geplant werden. Aber auch andere Ereignisse – wie z.B. die Generalversammlungen, das Pokalschießen, der Besuch des Jubiläumsschützenfest in Davensberg und nicht zuletzt der nächste Weihnachtsmarkt – müssen organisiert werden“ berichtet der 1. Vorsitzende Theo Scharbaum. Und gerade beim Schützenfest 2020 muss sich der Vorstand noch einige Gedanken machen. Am Schützenfestsamstag, dem 20. Juni, findet um 18 Uhr das zweite Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft statt. Deutschland spielt dann gegen Portugal. „Hier müssen wir uns was einfallen lassen. Auch wenn die Drensteinfurter gerne Schützenfest feiern – gegen „König Fußball“ kommt auch unsere neue Majestät nur schwer an“ berichtet Theo Scharbaum.


Der Samstag steht somit ganz im Zeichen der Planungen für das Schützenfest. Aber auch für ein ansprechendes Rahmenprogramm ist gesorgt. „Neben der Arbeit soll es ja auch Spaß machen“ berichten Frank Tendahl, Uli Scholz und Volker Neve, die den diesjährigen Ausflug organisiert haben.


„Wohin es geht wird aber noch nicht verraten – das ist in jedem Jahr für die anderen Vorstandsmitglieder eine Überraschung“ so das Orga-Team.