Klausurtagung des Bürgerschützenvereins "St. Johannes Dreinsteinfurt"

 

Foto folgt

Es ist gute alte Tradition, dass sich die Vorstandsmitglieder des Bürgerschützenvereins St. Johannes einmal im Jahr zur Klausurtagung treffen. In diesem Jahr fand die Tagung vom 17. bis 19. Januar im Parkhotel Olsberg im Sauerland statt.

 

Neben dem Rückblick auf das vergangene Schützenfest stand die Planung des Jahres 2020 auf der Tagesordnung. Es ging darum, dass reguläre Schützenfest vorzubereiten und auch die weiteren Termine wie Pokalschießen, Generalversammlungen oder Weihnachtsmarkt zu koordinieren. Der erste Vorsitzende Theo Scharbaum leitete wie gewohnt am Samstag durch die fast 8-stündige Vorstandssitzung.

 

Der Freitag abend und der Sonntag standen dann im Zeichen des geselligen Beisammenseins. Am Sonntag gegen 17 Uhr kehrten die Vorstandsmitglieder zurück und schlossen die Klausurtagung mit einem gemeinsamen Abendessen in der Gaststätte Averdung ab.