Nach Unfall: Neuer Maibaum wird kleiner und leichter
02.05.201606:24 (https://www.wa.de/lokales/drensteinfurt/buergerschuetzen-johannes-drensteinfurt-stellen-sicherheits-massnahmen-maibaum-6363061.html)

+
Bürgerschützen-Vorsitzender Theo Scharbaum (von links), Schriftführer Andreas Schröter, der 2. Vorsitzende Hermann Weber und Maibaum-Beauftragter Herbert Reher wollen den Baum wieder an seinem angestammten Platz sehen.
© Mechthild Wiesrecker
Drensteinfurt – Nachdem der Maibaum im September auf den Marktplatz gestürzt war und dabei einen Mann verletzt hatte, hat sich der Schützenverein ausführlich Gedanken darüber gemacht, wie die Konstruktion sicherer gestaltet werden kann – und viele Änderungen schon umgesetzt.
„Wir wollen auch in diesem Jahr wieder einen Maibaum in Stewwert aufstellen“, sagt Theo Scharbaum, Vorsitzender der Bürgerschützen St. Johannes, bestimmt. Doch, „es liegt nicht in unserem Interesse, fahrlässig einen Baum aufzustellen“, stellte Scharbaum klar. Der Verein sei sich seiner Verantwortung bewusst. Ziel sei, die 20 Jahre alte Tradition fortzuführen. Gleichzeitig wollen die Verantwortlichen alles tun, um einen weiteren Unfall wie den im September vergangenen Jahres zu vermeiden. Mittlerweile sei ein Standsicherheitsnachweis erstellt und die Statik verbessert worden, ebenso liege ein Nachweis für eine Haftpflichtversicherung vor. 



„Der neue Maibaum wird nicht wie früher 15,93 Meter, sondern nur 14 Meter hoch sein“, informierte der Maibaum-Beauftragte Herbert Reher. Der zuvor stählerne Kranz um den Maibaum ist nun Dank des Metallbaubetriebs Willi Hüls, der kostenlos einen neuen Kranz anfertigte, aus Aluminium. Dadurch verringert sich das Gewicht. Mehr Sicherheit verspricht auch eine Änderung an der Halterung der Bodenhülse. 
Maibaum stürzt auf Stewwerter Marktplatz



Maibaum stürzt auf Stewwerter Marktplatz

Außerdem wird die Standzeit verkürzt. Spätestens nach dem ersten September-Wochenende werde der Maibaum wieder auf einem Hof in Drensteinfurt eingelagert werden. Wie schon in den Jahren zuvor, wird der Maibaum in regelmäßigen Abständen ausgetauscht. Ob die Frequenz von drei Jahren noch verkürzt wird, steht noch nicht fest. 


„Es ist schön, wenn zum Schützenfest die grün-weißen Fähnchen vom Maibaum herunterwehen“, findet der 2. Vorsitzende der Bürgerschützen Hermann Weber. Aufgestellt wird der Baum am Sonntag, 8. Mai, um 14 Uhr auf dem Fest Stewwert@löppt. Die Bürgerschützen hoffen auf große Beteiligung der Bevölkerung.
 


Reinhard Heinze ist der 140. König der St. Johannes-Schützen
(https://www.wa.de/lokales/drensteinfurt/reinhard-heinze-koenig-buergerschuetzen-johannes-drensteinfurt-6500094.html)

19.06.201611:05

+
Reinhard Heinze und seine Ehefrau Maike regieren die Bürgerschützen St. Johannes.
© Mechthild Wiesrecker

Drensteinfurt – Die Bürgerschützen St. Johannes haben einen neuen König. Mit dem 278. Schuss brachte Adjudant Reinhard Heinze am Samstag den Adler zu Fall und bestieg damit als 140. König der Bürgerschützen den Thron. Zu seiner Königin ernannte er Ehefrau Maike.
Am Ende lieferten sich die beiden Kontrahenten Dieter Zimmermann und Reinhard Heinze ein spannendes Duell, das Letzterer mit einem unerwartet präzisen Schuss um 16.31 Uhr für sich entschied. Begeistert trugen die Schützen ihren neuen König durch die Menge. Überhaupt war die Stimmung am Samstag ausgelassen und fröhlich, niemand ließ sich das regnerische Wetter anmerken. Als treffsicher an der Vogelstange hatte sich auch Spieß Herbert Reher erwiesen, als er mit dem 109. Schuss den Apfel erbeutete. Zepter (148.) und Krone (149.) sicherte sich Günter Kröger und das Fass Andreas Kröger mit dem 154. Schuss.

Schützenfest der Bürgerschützen St. Johannes – Teil 1
Begonnen hatte das Fest traditionell am Freitagabend mit einem Gottesdienst in der St. Regina-Kirche. Das anschließende Bierkönigschießen gewann Steffen Pohlenz mit dem 325. Schuss. Am Samstag folgten unter anderem ein verregnetes Antreten auf dem Marktplatz, die Polonaise durch Stewwert, der große Zapfenstreich und am Abend der Festball im Zelt im Schlosspark. Am Sonntag findet dort der Frühschoppen statt.



Volltreffer_Seite_1Herunterladen
Seite teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.