Klausurtagung 2020

Vorbereitungen für das Schützenfestjahr 2020
– Klausurtagung des Bürgerschützenvereins „St. Johannes“ Drensteinfurt 1593 e.V. –

Das neue Jahrzehnt hat gerade begonnen – und schon laufen beim Bürgerschützenverein „St.Johannes“ die Vorbereitungen für die neue Schützenfestsaison an. Vom 17. bis zum 19. Januar fährt der Vorstand auf die alljährliche Klausurtagung, um die Einzelheiten des gesamten Jahres zu besprechen.


„Natürlich muss unser Schützenfest, welches wir vom 19. bis 21. Juni 2020 feiern, ordentlich geplant werden. Aber auch andere Ereignisse – wie z.B. die Generalversammlungen, das Pokalschießen, der Besuch des Jubiläumsschützenfest in Davensberg und nicht zuletzt der nächste Weihnachtsmarkt – müssen organisiert werden“ berichtet der 1. Vorsitzende Theo Scharbaum. Und gerade beim Schützenfest 2020 muss sich der Vorstand noch einige Gedanken machen. Am Schützenfestsamstag, dem 20. Juni, findet um 18 Uhr das zweite Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft statt. Deutschland spielt dann gegen Portugal. „Hier müssen wir uns was einfallen lassen. Auch wenn die Drensteinfurter gerne Schützenfest feiern – gegen „König Fußball“ kommt auch unsere neue Majestät nur schwer an“ berichtet Theo Scharbaum.


Der Samstag steht somit ganz im Zeichen der Planungen für das Schützenfest. Aber auch für ein ansprechendes Rahmenprogramm ist gesorgt. „Neben der Arbeit soll es ja auch Spaß machen“ berichten Frank Tendahl, Uli Scholz und Volker Neve, die den diesjährigen Ausflug organisiert haben.


„Wohin es geht wird aber noch nicht verraten – das ist in jedem Jahr für die anderen Vorstandsmitglieder eine Überraschung“ so das Orga-Team.

Klausurtagung des Bürgerschützenvereins “St. Johannes Dreinsteinfurt”

Es ist gute alte Tradition, dass sich die Vorstandsmitglieder des Bürgerschützenvereins St. Johannes einmal im Jahr zur Klausurtagung treffen. In diesem Jahr fand die Tagung vom 17. bis 19. Januar im Parkhotel Olsberg im Sauerland statt.

Neben dem Rückblick auf das vergangene Schützenfest stand die Planung des Jahres 2020 auf der Tagesordnung. Es ging darum, dass reguläre Schützenfest vorzubereiten und auch die weiteren Termine wie Pokalschießen, Generalversammlungen oder Weihnachtsmarkt zu koordinieren. Der erste Vorsitzende Theo Scharbaum leitete wie gewohnt am Samstag durch die fast 8-stündige Vorstandssitzung.

Der Freitag abend und der Sonntag standen dann im Zeichen des geselligen Beisammenseins. Am Sonntag gegen 17 Uhr kehrten die Vorstandsmitglieder zurück und schlossen die Klausurtagung mit einem gemeinsamen Abendessen in der Gaststätte Averdung ab.

Stay-at-home-Challenge

Wir wurden vom “Spielmannszug Grün-Weiß Drensteinfurt” normiert und haben es uns natürlich nicht nehmen lassen, mit zu machen. 

Wir wünschen allen Bewohnern Drensteinfurts und ihren Familien in dieser Zeit viel Kraft und Gesundheit. 

Gemeinsam werden wir es durch diese besondere Zeit schaffen.

Absage Schützenfest 2020

Stellungnahme der Bürgerschützen zum Schützenfest 2020

Aus aktuellen Anlass müssen wir leider die Absage unseres Schützenfestes vom 19.06 bis 21.06.2020 bekannt geben. 

Hierzu ein Statement vom unseren 1. Vorsitzenden Theo Scharbaum:

Der Bürgerschützenverein St. Johannes von 1593 wurde ursprünglich gegründet, um die Bevölkerung zu schützen. Da können wir jetzt nicht unsere Mitglieder und die Bevölkerung in Gefahr bringen, um ein Fest zu feiern.

Die Absage des Schützenfestes hätten wir vermutlich auch ohne entsprechende Auflagen vorgenommen. Eine unbeschwerte Feier ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich  und gerade unsere älteren Vereinsmitglieder gehören zur ‚Risikogruppe‘. Deren Belange und die der älteren Bevölkerung insgesamt  müssen wir jetzt insbesondere beachten.

Hans I. van Doorn bleibt so lange „amtierende Majestät“, bis ein neuer König gefunden ist.

Ob im Herbst noch eine Veranstaltung als “Ersatz” stattfindet, ist aktuell noch nicht abzusehen. Bisher sind alle Veranstaltungen des Bürgerschützenvereins bis zum 31.08.2020 abgesagt.

Am Samstag werden wir die Mitglieder, die sich bisher über den Johannesboten angemeldet haben, über die Entscheidungen der letzten Vorstandsitzung, zur aktuellen Situation informieren. Natürlich werden wir die Informationen auch über die anderen Medien verbreiten. 

Drensteinfurt Mai 2020

Spende an Drensteinfurter Tarfel

Miteinander Leben, miteinander feiern, so lautet unser Motto. In der akutelle Lage ergänzen wir dieses noch mit “für einander da sein”. Wie bereits angekündigt haben wir eine Spende an einen Drensteinfurter Verein durchgeführt. 

In diesem Fall die Drensteinfurter Tafel. Die dies mit großer Freude und Dankbarkeit angenommen hat, da die Tafel am 2.Juni auch wieder öffnet. Wir als Verein können außerdem sicher sein, dass das Geld auch wirklich Bedürftigen in Drensteinfurt zufließt. 

Wie es mit weitere Spenden weiter geht, entscheidet der Vorstand in der nächsten Zeit. 

Mitglieder der Tafel und des Vorstandes des Bürgerschützenverein St. Johannes 1593 e.V.

Drensteinfurt

Ein Maibaum in Coronazeiten

(Besser spät als nie)

Seit letztem Freitag steht der Maibam, wenn auch etwas verspätet auf dem Marktplatz. 

Mit dem Maibaum wollen wir ein Zeichen des Zusammenhaltes und der Verbundenheit mit unseren befreundeten Vereinen zum Ausdruck bringen und 

versuchen etwas Normalität wieder zurück zu holen.

Absage Generalversammlung 2020

die Generalversammlung im November 2020 musste leider auf Grund der Coronasituation abgesagt werden. Alle Vorstandmitglieder machen aber in ihren gewohnten Rollen weiter und auch unser Majestät Hans I. unterstützt den Vorstand weiterhin.

Seite teilen