• Gedenkbaum für die Coronaopfer
    Der “Erinnerungswald” an der Marienstraße hat nicht umsonst seinen Namen. Heute ist auf Initiative von Josef Waldmann, ein Baum zum Gedenken an die Pandemie Opfer auf dem Alten Friedhof gepflanzt worden. Im Beisein von Bürgermeister Carsten Grawunder, Josef Waldmann, Reinhard Bünnigmann und den Vorsitzenden der Schützenvereine und Spielmannszug wurde ebenfalls…
  • Absage des Bürgerschützenfest 2021
    Corona lässt keine andere Wahl. Bürgerschützen sagen ihr Fest ab Drensteinfurt – Die Serie von Absagen geht weiter: Coronabedingt teilen nun auch die Drensteinfurter Bürgerschützen mit, dass es in diesem Jahr kein Schützenfest geben wird. Von Dietmar Jeschke Dienstag, 16.03.2021, 11:33 Uhr  aktualisiert: 16.03.2021, 11:40 Uhr Nun ist es amtlich: Nach den Bürgerschützen…
  • Ein Neuer Start
    Unsere neue Homepage ist nun online. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Stöbern auf unserer neuen Homepage. Bei Fragen und Anregungen nutzen Sie gerne die Kommentarfunktionen
  • Der Schell- oder Schellenbaum von 1869
    Der Schellbaum, stammt wahrscheinlich aus dem Jahre 1869; zumindest spielte seit dieser Zeit die „Debbeltsche Musikkapelle“ bei den Drensteinfurter Bürgerschützenfesten (und natürlich auch zu allen anderen Gelegenheiten), so kann man es aus den Unterlagen des Vereins herausfinden, wenn man liest, daß Gerhard Debbelt, Leiter der Blaskapelle 1929 für 60 Jahre…
  • Die Jubiläumsfahne von 1993
    Wie der Name schon vermuten läßt, wurde die Fahne aus Anlass des 400-jährigen  Bestehens des Bürgerschützenvereins erworben. Die Finanzierung wurde dabei aus den Einnahmen des 400-jährigen Jubiläums durchgeführt. Sie ist mit Fransen 135 cm breit und 105 cm hoch. Sie ist mit einer goldenen Borte eingefasst und trägt auf der…

Seite teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.